Grundausbildung – Hoch hinaus (Teil 2)

Fortsetzung von Teil 1 „Grundausbildung mit Abstand“.

In der Zwischenzeit sind bereits einige Kurstage vergangen. Die Teilnehmer*innen haben ihren Sprechfunkerlehrgang fast abgeschlossen. Die Praxiseinheiten für Technische Hilfeleistung und Brandeinsätze haben bereits die ersten Grundlagen vermittelt und geübt.

Am vergangenen Samstag wurde das Thema Brandeinsatz um den Einsatz von Leitern ergänzt. Tragbare Steck- und Schiebleitern erreichen Rettungshöhen von sieben bzw. zwölf Metern. Darüber kommen üblicherweise Drehleitern zum Einsatz. Das Besteigen einer solchen gehört ebenfalls zum Lehrgang.

Aus diesem Grund stellte die teilnehmende Feuerwehr Staufen ihren Teleskopgelenkmast zur Verfügung. Die maximale Rettungshöhe beträgt 32 Meter. Höhenangst sollte hier keiner haben. Weiterlesen „Grundausbildung – Hoch hinaus (Teil 2)“

24.10.2020
Schrottsammlung – DANKE!

Die diesjährige Schrottsammlung war ein voller Erfolg.

Darum sagen wir DANKESCHÖN an alle Altmetallspender, Helfer und Unterstützer!

25.10.2020
Feuerwehrnachwuchs – Herzlichen Glückwunsch!

Wir dürfen mit Freude den neuesten Nachwuchs in unserer großen Feuerwehrfamilie begrüssen.

Amelie kam am 25.10.2020 um 19:04 Uhr zur Welt.

Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an die Eltern Lili und Cornelius, sowie an die große Schwester Hanna. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft zu Viert.

19.10.2020
Probe – Im Keller ist es dunkel…

…und verraucht. Wir haben nämlich für eine Probe der Abt.Schallstadt eine ehemalige Kellerwirtschaft zum Üben benutzt.

Die Objektgröße würde im Ernstfall mindestens die Gesamtwehr und die Wehren der IKZ aus Ebringen und Pfaffenweiler erfordern.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen sind aber keine gemeinsamen Übungen möglich. So musste die Abteilung alleine mit dem vorbereiteten Übungsszenario fertig werden.

Weiterlesen „Probe – Im Keller ist es dunkel…“

Grundausbildung mit Abstand

In den aktuellen Corona-Zeiten sind die Sicherheitsvorkehrungen bei den Feuerwehren besonders hoch. Letzten Endes muss die Einsatzbereitschaft auch in Pandemiezeiten stets erhalten bleiben.

Das führte in den letzten Monaten aber auch zu einem Ausbildungsstau für neue aktive Mitglieder. Die Grundausbildungen mussten ausgesetzt werden, obwohl die Wehren auf stetigen Nachwuchs angewiesen sind.

Weiterlesen „Grundausbildung mit Abstand“

18.10.2020
Tierrettung, H1, Vogel in Lüftungsschacht
Einsatz: H1

Unser Stellv.Gesamtkommandant wurde per Telefon direkt verständigt, daß ein Vogel sich in einen Lüftungsschacht eines Wohnhauses verirrt hatte.

So fuhr er kurzerhand direkt an die Einsatzstelle und konnte auch umgehend den Vogel unverletzt befreien.

07.10.2020
Hat gar nicht weh getan…

Jedes Auto und jeder LKW muss alle zwei bis drei Jahre zum „TÜV“, also zur Hauptuntersuchung. Feuerwehrautos müssen das auch.

Aber die müssen zusätzlich alle drei Jahre zum „Feuerwehr-TÜV“ und heute war es wieder so weit. Und weil der Aufwand für fünf Fahrzeuge durchaus größer ist, kam sogar der Prüfer vorbei um alle feuerwehrspezifischen Einrichtungen zu untersuchen.

Zeit, auch mal unseren Gerätewarten Danke zu sagen. Sie sorgen ehrenamtlich in Ihrer Freizeit (wie alle Feuerwehrangehörigen bei uns) für die Wartung und Betriebssicherheit der Fahrzeuge und der Ausrüstung.

Weiterlesen „Hat gar nicht weh getan…“
Veranstaltungen 2020 – Corona-Auswirkungen

Die gute Nachricht zuerst:

Die SCHROTTSAMMLUNG in allen Ortsteilen am 24.10.2020 wird stattfinden!
Weitere Informationen folgen…

Wir müssen aber schweren Herzens die folgenden Veranstaltungen absagen:

MARTINSUMZUG in Mengen am 11.11. – abgesagt
WEIHNACHTSMARKT in Schallstadt am 28.11. – abgesagt

Wir bedauern dies zutiefst, sehen aber aktuell keine andere Möglichkeit.