Veranstaltungen 2020 – Corona-Auswirkungen

Die gute Nachricht zuerst:

Die SCHROTTSAMMLUNG in allen Ortsteilen am 24.10.2020 wird stattfinden!
Weitere Informationen folgen…

Wir müssen aber schweren Herzens die folgenden Veranstaltungen absagen:

MARTINSUMZUG in Mengen am 11.11. – abgesagt
WEIHNACHTSMARKT in Schallstadt am 28.11. – abgesagt

Wir bedauern dies zutiefst, sehen aber aktuell keine andere Möglichkeit.

22.09.2020
Kleinalarm H1, Wasserschaden klein, Wasser aus Strasse, läuft in Wohnung
Einsatz: H1

Für die Abteilung Schallstadt häufen sich die Alarmierungen nach Stichwort H1. So wurde heute ein Rohrbruch in der Straße „Im Feldele“ gemeldet, bei dem Wasser aus der Straße austrat.

Gleichzeitig kam es ebenfalls auf Höhe der „Haltestelle B3“ zu einem weiteren Rohrbruch in der Straße.

An beiden Stellen wurde keine Schadenabwehr durch die Feuerwehr benötigt. Der zuständige Wassermeister der Gemeinde kümmerte sich um die Rohrbrüche. So konnten wir bald wieder abrücken.

08.09.2020
Probe – Sauber bis in den letzten Winkel

Unsere Löschfahrzeuge sind wahre Wundertüten, vollgeladen bis zum Dach mit allerlei notwendigen Gegenständen um im Ernstfall schnell das notwendige Werkzeug bereit zu haben.

Auch wenn die gesamte Beladung ihre Ordnung hat, schadet es dennoch nicht, in regelmässigen Abständen eine gemeinsame Inventur zu machen. Im Einsatz muss jeder Handgriff sitzen und es gibt keine Zeit, einen Gegenstand erst suchen zu müssen.

Aus diesem Grund wurde in der letzten Probe der Abt.Mengen das gesamte LF8/6 ausgeräumt. Gemeinsam wurden die einzelnen Ausrüstungsteile dann mit kurzer Besprechung der Funktion und Einsatzmöglichkeit wieder eingeräumt.

Bericht und Bilder…
11.09.2020
Abteilungsalarm B2, Vegetationsbrand klein
Einsatz: B2

Ein gemeldeter Flächenbrand führte zu einer Alarmierung B2 für die Abteilung Schallstadt am Freitag Abend.

Noch während die Fahrzeuge besetzt wurden, konnte aber Entwarnung gegeben werden.

Ein Kamerad kam während seiner Anfahrt zum Gerätehaus an der gemeldeten Stelle vorbei und identifizierte den Brand als kontrolliertes Lagerfeuer.

10.09.2020
Bundesweiter Warntag am 10.09.2020

Am 10.09.2020 findet zum ersten Mal ein bundesweiter Warntag in Deutschland statt.

Aus diesem Grund wird um 11:00 Uhr eine Probewarnung über alle angebundenen Kanäle ausgelöst, darunter Sirenen, Radio, TV und Warn-Apps.

Diese Bevölkerungswarnungen sind wichtig, um die Bevölkerung rechtzeitig vor Gefahren warnen zu können. Dies können unter Anderem Großbrände, Trinkwasserverschmutzungen, Unwetter, Unfälle in Chemie- oder Atomanlagen, aber auch Terrorangriffe sein.

Weitere Informationen gibt es unter: www.bundesweiter-warntag.de

Sofern noch nicht installiert, empfehlen wir jedem, die App „NINA“ auf Eurem Smartphone zu installieren, um jederzeit über lokale Gefahren informiert zu sein:

01.09.2020
Kleinalarm H1, Tierrettung, „Igel im Rohr“
Einsatz: H1

Mit o.g. Meldung wurde die Abteilung Schallstadt gegen Mitternacht alarmiert.

Ein Igel hatte sich in den Lichtschacht eines Kellers verirrt und fiel dort in ein tiefes Drainagerohr.

Alle Rettungsversuche waren leider erfolglos. Ohne aufwendige Baggerarbeiten war eine Rettung bedauerlicherweise nicht möglich gewesen.

11.08.2020
Probe – Brand mit Menschenrettung

Die noch immer geltenden Maßnahmen bezüglich Corona und die Sommerferien halten uns nicht vom Probebetrieb ab. Die Übungen sind für den Ernstfall enorm wichtig. So führten wir auch am vergangenen Dienstag unsere regelmässige Einheit durch.

Wir, bzw. das Trainingsteam, simulierten einen Scheunenbrand mit zwei vermissten Personen. Gemeinerweise wurden gleich mehrere „Fallen“ eingebaut. So war unter anderem zunächst nichts über die zweite Person bekannt. Erst während der Rettung der ersten Person kam der Hinweis auf einen weiteren Vermissten. Und das auch noch in der Nähe des Brandherdes.

Während der Suche nach der zweiten Person galt es dann zudem, diverse Gefahrstoffbehälter zu bemerken und zu sichern. Im Einsatz eine lebensnotwendige Massnahme!

Weiterlesen „Probe – Brand mit Menschenrettung“