10.08.2021
Probe – 400m Wasser bergauf

Unsere internen Ausbilder haben es mal wieder geschafft. Trotz der Sommerferienzeit gab es eine wirklich interessante Übung zu absolvieren!

Zunächst begann die Probe aber mit einer Theorie-Einheit. Die Grundlagen für die nicht ganz triviale spätere Aufgabe sollten dabei besprochen werden.

Die Aufgabe war es, Wasser aus einem Bachlauf zu entnehmen. Dieses sollte am Zielort in knapp 400m Entfernung mit 18m Höhenunterschied zur Verfügung gestellt werden – und das mit 800 Litern pro Minute!

Weiterlesen „Probe – 400m Wasser bergauf“
27.07.2021
Probe – Gut gerüstet

Schwere Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen erfordern besondere Kenntnisse und Gerätschaften.

Wir werden darum im Ernstfall, je nach Einsatzort, durch die Wehren aus Bad Krozingen, Freiburg oder Pfaffenweiler unterstützt. Diese Unfälle kommen bei uns zum Glück nur selten vor, setzen aber ähnlich wie bei Bränden, ein zügiges und fehlerfreies Vorgehen voraus.

Aus diesem Grund probte die Abt.Mengen am vergangenen Dienstag zusammen mit der Feuerwehr Bad Krozingen. Das Ziel war, Kenntnisse aufzufrischen und die Zusammenarbeit für den gemeinsamen Einsatzfall zu trainieren.

Bericht und Bilder…
22.06.2021
Probe – Luftunterstützung

Die Überschrift ist natürlich nur ein Wortspiel – richtig heisst es natürlich „Atemschutzüberwachung„.
Aber was verbirgt sich dahinter?

Unsere Einsatzkräfte in vorderster Front müssen sich vor Rauch, Giftstoffen und Hitze schützen. Deshalb benötigen unsere so genannten „Atemschutzgeräteträger“ Luft aus Pressluftflaschen zum Atmen. Neben einer speziellen Ausbildung wird hierfür auch ein regelmässiger Gesundheitscheck benötigt, sowie jährliche Belastungstests.

Alleine die Ausrüstung für den Atemschutz bringt über 20kg auf die Waage. Dazu kommen schwere Einsatzkleidung und natürlich diverse Werkzeuge, Wärmebildkamera und schwere wassergefüllte Schläuche. Die körperliche Belastung ist enorm. Je nach örtlichen Bedingungen (z.B. Treppen) und dem Stresslevel schwankt der Sauerstoffbedarf relativ stark. Der grobe Richtwert von 30min Vorrat an Sauerstoff kann auch schon mal deutlich unterschritten werden.

Bericht und Bilder…
21.06.2021
Probe – Im tiefen Keller

Die Corona-Lockerungen, verbunden mit einer hohen Impfquote in der Wehr, erlauben uns wieder intensivere Proben. So durfte die Abteilung Schallstadt am Montag Abend eine Probe in der Winzergenossenschaft Wolfenweiler durchführen.

Ein Brand und zwei vermisste Personen tief im Winzerkeller forderten die Atemschutztrupps enorm. Neben einem 10m hohen Treppenhaus musste für den zweiten Trupp ein fast ebenerdiger Zugang über eine Aussenrampe geschaffen werden. Hierzu musste zunächst schweres Gerät zur Öffnung eines Absperrgitters eingesetzt werden.

Weiterlesen „Probe – Im tiefen Keller“
08.06.2021
Probe – Mit dem Zug zum Adler

Der Umbau des „Adler“ in Mengen hat noch nicht begonnen. Somit gab es für die Abteilung Mengen nochmals die tolle Gelegenheit, in dem Objekt eine herausfordernde Probe durchzuführen.

Aufgrund der Einschränkungen durch Corona konnten seit 1,5 Jahren keine Proben mit beiden Abteilungen gemeinsam durchgeführt werden. Um trotzdem auch mal wieder in „Zugstärke“ üben zu können, wurde kurzerhand das TLF der Abteilung Schallstadt ausgeliehen, um genug Material für die Einsatzkräfte in der gewollten Stärke zu haben.

Ganzer Bericht und Bilder…
17.05.2021
Probe: Party-Crasher

Alte Scheunen sind hervorragende Örtlichkeiten für Feiern. Meist aber auch sehr gefährlich. Viel brennbares Material, verwinkelte Böden, schlechte Zwischenböden. Sollte es hier zu einem Notfall, oder schlimmstenfalls zu einem Brand kommen, können die Umstände sehr schnell eskalieren.

Angenommen wurde für diese Probe der Abteilung Schallstadt genau solch eine Situation. Bei einer kleinen Feier von Jugendlichen geriet eine Scheune im oberen Bereich in Brand. Drei Teilnehmer wurden vermisst.

Neben der grundsätzlichen Brisanz, die eine solches Unglück mit sich bringt, galt es viele kleine Schwierigkeiten zu meistern. Unter anderem mussten Fahrzeuge aus der Scheune entfernt werden um Platz zu schaffen und gleichzeitig die Brandlast zu verringern.

Weiterlesen „Probe: Party-Crasher“
12.04.2021
Probe im Abrisshaus

Die Abteilung Schallstadt konnte am vergangenen Montag die Gelegenheit nutzen, eine Probe in einem Abbruchgebäude durchführen zu können.

In dem alten Mehrfamilienhaus wurde ein Wohnungsbrand simuliert. Dabei galt es zwei Personen von einem Balkon bzw. durch ein Fenster im 2.OG zu retten.

Weiterlesen „Probe im Abrisshaus“
29.03.2021
Probe – Anspruchsvolle Aufgabe gelöst

Bei der letzten Übung der Abt. Schallstadt mussten die Einsatzkräfte gleich mehrere umfangreiche Aufgabenstellungen lösen.

Simuliert wurde ein Brand in einer Schreinerei. Im Zuge der Übung mussten zwei Personen vom Balkon des 3. Stockwerkes des Wohnhaus über die Schiebeleiter gerettet werden.

Zudem war im Zwischenbau in welchem der Brand simuliert wurde eine weitere bewusstlose Person zu retten und nach den medizinischen Erstmaßnahmen an den Rettungsdienst zu übergeben.

Weiterlesen „Probe – Anspruchsvolle Aufgabe gelöst“