03.05.2021
IKZ-Alarm, H3, Person in Zwangslage
Einsatzdaten:
Alarm-Zeitpunkt:
03.05.2021 16:19 Uhr
Einsatz-Ende:
17:30 Uhr
Kategorie: H3
Einsatzort:
B3 Überleitung
Fahrzeuge/Kräfte:
Schallstadt 1/19 (MTW/ELW)
Schallstadt 1/23 (TLF3000)
Schallstadt 1/45 (LF20KatS)
Mengen 2/42 (LF8/6)
Notarzt
Pfaffenweiler 19 (MTW)
Pfaffenweiler 42 (LF8/6)
Polizei
Rettungsdienst

Unsere Melder, in diesem Falle die der Wehren Schallstadt, -Mengen und Pfaffenweiler, riefen uns am Montag Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung.

An der Überleitung der B3 nach Freiburg kam es auf der oberen Kreuzung zu einer unsanften Begegnung zweier Kleinwagen. Einer der Fahrer konnte nicht aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen, bzw. ließ sich die Fahrertür nicht mehr öffnen. Aus diesem Grund wurde von der Leitstelle auch die Wehr aus Pfaffenweiler hinzu alarmiert, um bei Bedarf mit einem sogenannten Rüstsatz (Schere/Spreizer) zu unterstützen.

Zum Glück war dieser Einsatz nicht notwendig. Der Rettungsdienst und Notarzt kümmerte sich um die verletzte Person. Wir übernahmen derweil das Sichern der Einsatzstelle und das Aufnehmen von Fahrzeugtrümmern. Zusätzlich stellten wir den Brandschutz sicher, da eines der beiden Fahrzeuge einen Elektroantrieb besaß.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme räumten wir die Kreuzung frei und bewachten weiterhin die Fahrzeuge bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes.

Siehe auch: Bericht in der Badischen Zeitung.