25.09.2020
Kleinalarm H1, Tierrettung, Spanische Trichternetzspinne
Einsatzdaten:
Alarm-Zeitpunkt:
25.09.2020 12:04 Uhr
Einsatz-Ende:
13:15 Uhr
Kategorie: H1
Einsatzort:
Gewerbestrasse
Fahrzeuge/Kräfte:
Schallstadt 1/45 (LF20KatS)

Die Serie an H1-Alarmen für die Abt.Schallstadt nimmt kein Ende.

Der aktuelle Einsatz war dabei nichts für schwache Gemüter. Alarmiert wurde wegen des Fundes einer Spanische TrichternetzspinneWikipedia, die neben ihrer imposanten Größe und Erscheinung auch recht schmerzhafte Bisse zufügen kann.

Die Anwohner hatten zuvor bereits erfolglose Anfragen bei diversen Tierhandlungen und dem Landratsamt getätigt und wandten sich dann schliesslich an die Integrierte Leitstelle in Freiburg, wodurch wir alarmiert wurden.

Zu unserer Erleichterung war die Spinne beim Eintreffen bereits in einem Glas gefangen. Mit Hilfe eines Fotos und der Leitstelle konnte die (geschützte) Art bestätigt werden.

So wurde dann die Firma „Tropen & Exoten“ in Freiburg hinzugezogen, über die ein Experte vermittelt wurde. Dieser würde das Tier abholen und nach weiteren Verwandten des gefangenen Tieres Ausschau halten.

Somit war der Einsatz für uns dann erledigt.

Bild, hier klicken (nur für Menschen ohne Spinnenphobie)